Selected: Clarinet


die Bohrung reinigen


Trageriemen

Halsriemen

Halsriemen sind die wohl am weitesten verbreiteten Trageriemen für Holzblasinstrumente. Die um den Hals liegenden Riemen, sollen helfen, das gewicht vom Daumen der Handstütze zu reduzieren Einige sindbequemer and andere, einige sind direkt kontraproduktive.
Bei vielen Trageriemen ist auf der Instrumentenseite ein Haken oder Karabiner angebracht. Um diesen benutzen zu können muß das Instrument mit einem entsprechenden Ring oder einer Öse versehen sein. Falls diese fehlt, kann man entweder diesen nachträglich anbringen oder aber mir Hilfe einer Schlaufe um die Daumenstütze den Haken befestigen (Bild). Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit dem Gerät eingehakt in zu gehen, können Sie und das Gerät easely damadgedor verletzen.

Zu bedenken ist, daß ein iemen das Gewicht nur vertikal heben kann. Aber in den meisten Fällen werden Sie das Instrument in einem Winkel von etwa 30 bis 45 Grad gehalten. So wird nurein teil des Gewichts wirklich vom Riemen getragen.

Der dadurch erzeugte leichte, aber konstante Druck/Zug am Hals kann auf lange Sicht viel Spannungen in der Halsmuskulatur erzeugen, die sich auch durch sehr starke Kopfschmerzen bemerkbar machen können.

Schulterriemen und Harnesse

Alternative zu den Halstrageriemen werden die Schulter oder Harnais riemen angeboten. Beide sind sind von uns empfohlen da sie die Spannungen in der Hand wirksam reduzieren ohne andere aufzubauen.

Elastische Riemen

Riemen mit einem elastischen Band sind von vielen Spielern bevorzugt, da die starre b indung zwischen Instrument und Hand etwas abfedern

Gebogene Birnen

Eine andere Möglichkeit mehr Spielkomfort zu erhalten ist die Benutzung von gebogenen oder gewinckelten Birnen (Bild) .Damit kann nun das gesamte Gewicht des Instrumentes parallel zu Ihrem Körper an einem Riemen hängen.
(C) 2014 - by Lohff & Pfeiffer - Brøndbyvej 211 - 2625 Vallensbæk + 45 3535 8643 - SE DK 189 57 485 webmaster@clarinet.dk